FLIEGENPILZ DOSIERUNG

In diesem Artikel geht’s nur um meine Fliegenpilz Dosierung. Denn ich bräuchte eine gewisse Zeit um die für mich am besten funktioniere Dosierung irgendwie herauszufinden.

EINLEITUNG

Am Anfang verspürte ich natürlich einige Ängste, da ich kaum, oder nur sehr wenige Informationen über die richtige Dosierung von getrockneten Fliegenpilzen zu Verfügung hatte. Ohne eine Waage zum abwiegen tastete ich mich schließlich sanft heran. Microdosiert wurde zum Beginn nach reinem Augenmaß, was sich im Nachhinein als Fehler herausstellte.

Damals war mir noch nicht bewusst, dass jeder Pilz unterschiedliche Mengen des Wirkstoffs enthält. Dies hängt von verschiedenen Faktoren wie der Erntezeit, Bodenbeschaffenheit und der Reife des Pilzes ab. Selbst zwei nebeneinander geerntete Pilze können unterschiedliche Wirkstoffkonzentrationen aufweisen.

Um eine optimale Fliegenpilz Dosierung für mich zu finden, habe ich die getrockneten Fliegenpilzkappen in dem Mixer zum Pulver verarbeitet. Dadurch konnte ich erstmal sicherstellen, dass die Wirkstoffmenge immer ungefähr gleichblieb.

FLIEGENPILZ DOSIERUNG

Nun zur eigentlichen Fliegenpilz Dosierung.

Am Anfang, als ich noch keine Waage besaß, schätzte ich die ersten Einnahmen auf etwa 0,2 bis 1 Gramm, und das mehrmals am Tag. Aufgrund der Unterschiede in der dicke und dem Gewicht der Fliegenpilze kann ich das jetzt nicht genau angeben. Die ersten Ergebnisse des Mikrodosings hatten mich derart erstaunt, dass ich sofort eine Mini-Schmuckwaage bestellte.

Mit der Waage konnte ich nun etwa nach zwei Wochen feststellen, dass ich den gewünschten Zustand je nach Bedarf feinjustieren konnte. Denn höhere Dosierungen von 1 bis 2 Gramm waren nicht immer passend für mich und konnten im Alltag sogar sehr störend sein. Die Wahrnehmung verlangsamte oder beschleunigte sich extrem. Je nach Aufgabe könnte es allerdings sehr nützlich sein.

Der Wirkstoff Muscimol aktiviert anscheinend weniger aktive Regionen im Gehirn und vernetzt diese viel stärker miteinander. Das Ergebnis hängt von der feinen Justierung durch Mikrodosierung ab. Für mich funktioniert es am besten, wenn ich gar keine Wirkung verspüre.

Die für mich optimale Mikrodosierung liegt nun bei etwa 0,6 Gramm am Morgen und 0,6 Gramm am Abend. Diese Menge habe ich innerhalb einer Woche nach Empfehlung einer erfahrenen Bekannten herausgefunden.

Es wurde mir empfohlen, langsam in kleinen Schritten sich heranzutasten, bis ich eine leichte Wirkung verspüre (etwas ähnlich wie bei einer 500ml Bierflasche oder einen kleinen Glas Sekt) und dann die Dosierung um etwa 30-40 % zu reduzieren. Dies wird dann etwa die optimale Dosierung für mich. Bei ca. 1 Gramm auf einmal habe ich tatsächlich eine minimale Wirkung verspürt.

Meine derzeitige und am besten für mich funktionierende Fliegenpilz Dosierung ist 0,6 Gramm am Morgen, meistens auf nüchternen Magen, und 0,6 Gramm am späten Nachmittag oder abends.

Diese Dosierung funktioniert hervorragend im Hintergrund und ist für mich absolut störungsfrei.

SCHLUSSWORT

Von den positiven Ergebnissen bin ich einfach nur fasziniert, mit fehlen die Worte. Einige der positiven Veränderungen habe ich in einem anderen Blogartikel kurz zusammengefasst. Weitere Blogartikeln werden demnächst folgen. Schreibt bitte was würdet ihr den gerne wissen.

Wie lange ich dies noch einnehmen werde, weiß ich noch nicht. Meine Frau und ich vergessen bereits immer öfter es einzunehmen. Ich begann die Microdosierung wegen meiner Gelenkschmerzen (Gicht) und bin nun seit 2 Jahren komplett beschwerdefrei. Die Blutergebnisse sind Top.

Wenn jemand Fragen hat, oder bereits Erfahrungen mit dem Fliegenpilz Mikrodosierung, schreibt mir bitte. Es würde mich sehr interessieren.

Weitere Blogartikel zum Thema: Fliegenpilz

Fliegenpilz Wirkung | Fliegenpilz Essen | Welchen Fliegenpilz Kaufen | Fliegenpilz Erfahrungen

Wichtig: Bitte beachten Sie das dieser Blogartikel (sind nur meine Persönliche Erfahrungen) und keine Empfehlung zu Einnahme ist, sondern dient ausschließlich der Informationszwecken und darf nicht als Leitfaden für die Behandlung oder Vorbeugung von Krankheiten verwendet werden.

Bei gesundheitlichen Problemen, konsultieren Sie unbedingt einen Arzt. Ignorieren Sie niemals professionelle medizinische Meinungen oder verzögern Sie diese aufgrund von Informationen, die Sie auf dieser Website gelesen haben.